entwicklung strategien und konzepte

Unternehmen, unabhängig von ihrer Größe, durchlaufen sogenannte Lebenskurven oder- zyklen. Wollen Unternehmen dauerhaft im Markt bestehen, müssen sie sich ständig weiterentwickeln oder gar neu erfinden. Was heute unerwartet, neu und innovativ ist, findet im Laufe der Zeit Nachahmer (Wettbewerber) und wird irgendwann sogar zu einer Selbstverständlichkeit. 

Anhand des Beispiels "Airbag" wollen wir diesen Prozess verdeutlichen. Irgendwann in den späten 1980ern wurde der Airbag von pfiffigen Ingenieuren erfunden und dem ersten Autobauer angeboten. Zu diesem Zeitpunkt war der Airbag völlig unbekannt und für die Autokäufer ein neues Feature. Der Airbag bediente aber den Wunsch der Autofahrer nach mehr Sicherheit.

Zu Beginn fragten die Autofahrer beim Kauf eines neuen Autos gezielt nach einem Airbag. Der Erfolg veranlasste andere Autobauer ebenfalls Airbags für Neuwagen anzubieten und heute fragt kein Autokäufer explizit danach, ob sein neues Auto über Airbags verfügt. Der Airbag ist in kurzer Zeit zu einer Selbstverständlichkeit geworden, der Autokäufer erwartet diesen in seinem Neuwagen.

Ideen und Konzepte.png
Lebenskurve - 3 Phasen

In Phase 1 war es für die Kunden unerwartet, sie waren begeistert und waren bereit viel Geld für diese Ausstattung mit einem Airback zu bezahlen. Explizit nachgefragt wurde der Airback in Phase 2 der Lebenskurve und die Preise für den Airback verbilligten sich deutlich. In der 3. Phase haben die Kunden nicht mehr nach einem Airback nachgefragt, nein, sie setzen den Airback als Grundausstattung voraus ohne dafür noch zusätzlich etwas bezahlen zu müssen

wer die notwendige transformation verpasst, den bestraft der kunde

Nicht nur einzelne Produktmerkmale durchlaufen eine Lebenskurve, auch Prozesse und ganze Unternehmen durchlaufen Lebenskurven, von Beginn über den Höhepunkt, bis zur Sättigung oder Selbstverständlichkeit. Einst erfolgreiche Unternehmen, wie z.B. NOKIA, AEG, LÖWE, QUELLE oder KETTCAR, sind vom Markt verschwunden, weil sie die notwendige Transformation nicht rechtzeitig begriffen haben.

NOKIA, einst der weltgrößte Hersteller von Handys, hat zum Beispiel die Entwicklung zum Smartphone verschlafen und wurde in wenigen Jahren von APPLE überholt.

was heute funktioniert, kann morgen schon vorbei sein

Wann ist der Zeitpunkt gekommen, etwas Neues zu entwickeln? Diese Frage lässt sich nicht leicht beantworten, denn es bedarf einer ehrlichen Analyse und emotionslosen Betrachtung des eigenen Unternehmens und Produkte. Allerdings, wenn Sie als Unternehmenslenker ein schleichendes Gefühl befällt, dann liegen sie oftmals richtig, denn die Anzeichen werden frühzeitig spürbar.

 

Solche Anzeichen können sein, abwandernde Kunden, deutlicher Preis- und Margenverfall, zunehmende Anbieter oder alternative Lösungen. Jetzt ist es an der Zeit zu handeln, es braucht neue Strategien und Konzepte.

treffen ein oder mehrere der genannten probleme auf, sollten wir reden.